Sozialarbeiter zur Besprechung im Stimme-Hochhaus an der Allee

Im Oktober 2018 haben sich Sozialarbeiter der Unterländer und Hohenloher Sozialverbände wieder zur Vorbesprechung im Haus der Heilbronner Stimme getroffen. Zum letzten Mal leitete die langjährige Vereinsvorsitzende Ulrike Bauer-Dörr das Treffen. Ihre Nachfolgerin ist Tanja Ochs, ebenfalls Redakteurin der Heilbronner Stimme. Die Aufgaben von MiN-Sozialarbeiterin Sigrid Pflanzer übernimmt künftig Antje Schüßler-Münzing, beide waren ebenfalls anwesend.  Bei dem zweistündigen Treffen ging es  unter anderem darum, wie Sozialarbeiter die Hilfegesuche am besten formulieren,  damit ihre  Klienten Spendengelder bekommen. Diese werden nicht nur in Weihnachtszeit ausgeschüttet, sondern das ganze Jahr über. Außerdem wurde besprochen, wie die 49. Aktion in der Zeitung abgebildet werden kann.

2018-11-09T15:36:12+00:00