4000 Euro von der EnBW

EnBW-Regionalleiter Michael Gutjahr (li.) übergab den symbolischen Weihnachtsschlittenscheck an HSt-Volontär Christoph Donauer.

HEILBRONN Bereits zum sechsten Mal seit 2012 bekam die Leserhilfsaktion Menschen in Not unserer Zeitung Besuch von der EnBW.
Michael Gutjahr, Leiter des Regionalzentrums Neckar-Franken, brachte einen symbolischen Scheck in Höhe von 4000 Euro mit.
Die EnBW sucht sich gezielt Spendenaktionen von großen Tageszeitungen in Baden-Württemberg heraus. Acht bekommen in diesen Tagen insgesamt 32 000 Euro. Dafür verteilt die EnBW keine Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner mehr. „Die HSt-Leserhilfsaktion arbeitet strukturiert und verteilt das Geld gerecht“, lobte Gutjahr. ub

2017-12-18T16:24:45+00:00